Im März bleiblen wir Montags weiter geöffnet! Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Im März bleiblen wir Montags weiter geöffnet! Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Dão und Lafões

DOC Dão / DOC Lafões

Vinho Regional Terras do Dão

 

Die Region Dão, im Landesinneren, ist komplett von Bergen umgeben und damit sowohl vor direkten kontinentalen als auch vor atlantischen Witterungseinflüssen geschützt.

 

Terras do Dão

In den hügeligen und gebirgigen Regionen des DOC Dão und DOC Lafões sowie im Norden des Dão und im Osten von Lafões werden Rebsorten angebaut, aus denen der Vinho Regional des Dão erzeugt wird. Terras de Lafões ist eine offizielle VR Subregion der Terras do Dão. Der traditionelle Weinberg, der aus alten, schmalen und steinmauerumgrenzten Terrassen besteht, hatsich vielerorts geändert; in der Mitte der Region wurde er jedoch wegen seines Status als Weltkulturerbe beibehalten.

 

DOC Dão

Das vorherrschende Merkmal, das allen Weinen des Dão – ob Weiß- oder Rotwein – eigen ist, ist die Ausgewogenheit ihrer Bestandteile – Säure, Alkohol und die Geschmackskonzentration. Die ausgeglichene Balance all dieser Elemente ergibt einen eleganten Wein. Als diese Region erschaffen wurde, muss dies wohl im Hinblick auf den Weinbau geschehen sein – man kann sich keine besseren Bedingungen vorstellen. Umgeben von den Gebirgsketten Caramulo, Buçaco, Nave und Estrela, ist die Region des Dão absolut geschützt vor kalten Winden, sommerlichen Regenwolken des Atlantik und sogar vor kontinentalen Stürmen. Innerhalb dieser Felswände ist der Dão voller Kontraste; im Westen wärmer, im Norden und Osten kälter; sanfte Hügel gehen über in tiefe Täler, Wälder und Gebirgshänge. Die Winter sind kalt und feucht, und die Sommer im Allgemeinen sonnig, warm und trocken. In Spätsommer werden die Tage merklich kühler, so dass die Reben länger und langsamer reifen und komplexere Aromen entwickeln.

 

Weinstile

Die Weinberge liegen hoch oben auf den Hügeln, durchschnittlich 400 m bis 500 m über dem Meeresspiegel; manche sogar in einer Höhe von 800 m, wo auf verwittertem Schiefer- oder Granitboden die Reben gedeihen. Die Weinberge müssen sorgfältig angelegt werden, um die Sonne optimal zu nutzen, damit die Trauben perfekt reifen. Auf diese Weise erhalten die Dão-Weine ihre natürliche Ausgewogenheit von frischer mineralischer Säure mit wundervollen Duftnoten, herrlichem Charakter und Intensität. Es gab eine Zeit, in der die Dão-Weine sehr viel von ihrem eleganten, fruchtigen Charakter verloren hatten, da sie zu lange in alten Fässern reiften. Bei kürzerer Reifezeit in modernen neuen Eichenfässern kommt die natürliche Qualität des Weins zur Geltung, selbst bei Weinen, die nicht im Eichenfass gelagert werden.

 

Rebsorten

Spitzenweine von Weingütern enthalten mindestens fünfzig Prozent Touriga Nacional, der führenden Rebsorte, und werden normalerweise entweder mit Alfrocheiro oder Tinta Roriz verschnitten. Nicht für alle Weine des Dão werden rote Rebsorten verwendet, und es gibt Weißweine, speziell aus der Encruzado-Rebsorte, die immer weiter verbessert werden. Die meisten Weinberge sind seit vielen Generationen im Familienbesitz. Mehr als 30000 Weinerzeuger, einige davon mit ganz kleinen Parzellen, erzeugen ungefähr die Hälfte der DOC-Rebsorten. Genossenschaften, die heutzutage modernste Technologie einsetzen, spielen hier eine große Rolle. Aberauch individuelle Weinerzeuger, große und kleine, beleben die Qualität.

 

Empfohlene weiße Rebsorten: Encruzado, Bical, Cercial Branco und Malvasia Fina.
Empfohlene rote Rebsorten: Touriga Nacional, Alfrocheiro, Jaen, Aragonez und Rufete.

 

DOC Lafões

Versteckt zwischen der Dão-Region und den Regionen des Vinho Verde erstreckt sich entlang des vom Vouga-Fluss durchschnittenen Tals die kleine Region Lafões mit ihren Granitböden und einem Klima, das zwischen maritim und kontinental wechselt. Die meisten Weinerzeuger bewirtschaften kleine bis mittelgroße Terrassenflächen, auf denen die Rebstöcke hoch angebunden werden. In der Region Lafões werden leichte und frische Rotweine und knackige Weißweine erzeugt.

 

Empfohlene weiße Rebsorten: Arinto, Cercial, Dona Branca, Esgana Cão und Rabo de Ovelha.
Empfohlene rote Rebsorten: Amaral und Jaen.

Hier finden Sie uns

Casa do José
Kriegsstraße 92
76133 Karlsruhe

Ihr Weg zu uns: hier klicken!

Öffnungszeiten

Mo. · Fr.:   17.00 - 23.00 Uhr

Sa. · So.: 11.30 - 23.00 Uhr

(durchgehend)

Feiertage: 18.00 - 23.00 Uhr

Montag Ruhetag

Master Card Visa
MasterCard, Visa

Kontakt & Reservierungen

Rufen Sie uns einfach an unter: 0721 91 43 80 18

Oder benutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Casa do Jose

Anrufen

E-Mail

Anfahrt